WFZruhr - Veranstaltungen
 
 
image.wfz-ruhr.de
image.wfz-ruhr.de
image.wfz-ruhr.de

 
 
05.06.2018 - Ladungssicherung & Fahrsicherheitstraining [bis 7,5 t]
LADUNGSSICHERUNG & FAHRSICHERHEITSTRAINING
Transporter / Pritschen / Doppelkabiner bis 7,5 t

SCHULUNGSINHALTE
+ Ladungssicherung: Grundlagen zur sicheren Beladung von Transportfahrzeugen bis 7,5 t
+ Praxis 1: Teilnehmerfahrzeuge und die aktuelle Beladung
+ Praxis 2: Dynamisches Fahrsicherheitstraining.

WICHTIG!
Das Fahrsicherheitstraining erfolgt ausschließlich auf den von den Teilnehmern mitgeführten Transportern. Aus organisatorischen und schulischen Gründen sollte jedes Fahrzeug mit 2 Trainingsteilnehmern besetzt sein, um einen größtmöglichen Fahr- und Praxis-Anteil zu gewährleisten.

Das Fahrsicherheitstraining kann als Modul nach BKrFQG anerkannt werden.

Fahrsicherheitstrainings werden von Berufsgenossenschaften bzw. von der Unfallkasse finanziell unterstützt!

TERMINE
Di. 19.06.18;
Do. 21.06.18;
Di. 26.06.18;
Mi. 27.06.18.

Beginn: Eintreffen jeweils 8:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

ORT
F&T LaSiSe gGmbH,
Auf der Koppel 100, 59379 Selm

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
• 195,- €/Person (zzgl. MwSt.) für Mitglieder im WFZruhr
• 250,- €/Person (zzgl. MwSt.) für externe Teilnehmer

• Die Teilnahme ist auf 12 Teilnehmer pro Termin begrenzt. Bei Überschreitung der max. Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Veranstalter behält sich vor, den Termin abzusagen, wenn weniger als 12 Teilnehmer angemeldet sind.

• Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass die Fahrzeuge in einem einwandfreien technischen Zustand sind (Reifendruck etc.) und entsprechend des täglichen Einsatzes beladen sind!

• Die Kosten beinhalten Getränke, Frühstücksimbiss sowie Mittagessen

• Eine schriftliche Stornierung von Teilnehmern ist bis 4 Wochen vor Trainingstermin kostenfrei möglich, danach wird die volle Teilnehmergebühr in Rechnung gestellt.

 

04.07.2018 - Was bringt uns das neue Verpackungsgesetz?
PROGRAMM . . [Foto: rcx/Fotolia]
BEGRÜßUNG
15:00 UHR Stefan Jonic - Vorstandsvorsitzender WFZruhr eV, Lünen

MODERATION UND DISKUSSIONS-LEITUNG
Prof. Dr. -Ing. Klaus Gellenbeck
INFA GmbH, Ahlen

REFERENTEN UND VORTRÄGE
"Wesentliche Inhalte des Verpackungsgesetzes und aktueller Stand der Umsetzung"
Dr. Ralf Gruneberg
, Gruneberg Rechtsanwälte, Köln

"Änderungen bei der Erfassung und Verwertung von PPK"
Alexander Keiser
, ZENTEK GmbH & Co. KG, Köln

"Umsetzung Verpackungsgesetz – Anspruch und Perspektiven aus Sicht eines Systembetreibers"
Dr. Fritz Flanderka
, Reclay Holding GmbH, Köln

"Das neue Verpackungsgesetz aus Sicht der kommunalen Akteure"
Patrick Hasenkamp
, Vizepräsident VKU und AWM, Münster

"Das neue Verpackungsgesetz aus Sicht der privaten Akteure"
Herwart Wilms
, Vizepräsident BDE und Remondis Assets & Services GmbH & Co. KG, Lünen

PODIUMS-DISKUSSION
mit Dr. Fritz Flanderka, Dr. Ralf Gruneberg, Patrick Hasenkamp, Alexander Keiser, Herwart Wilms; Leitung Prof. Dr.-Ing. Klaus Gellenbeck


IM ANSCHLUSS NETWORKING UND IMBISS


TERMIN
Mittwoch, 4. Juli 2018, Beginn 15:00 Uhr

ORT
WFZruhr eV, Am Brambusch 24, 44536 Lünen


TEILNAHMEBEDINGUNGEN
+ kostenfrei für alle Teilnehmer
+ Anmeldung unbedingt erforderlich!
+ Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bei Überschreiten der maximalen Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.


 

 zu den vergangene Veranstaltungen 

 

 
 
 

 image.wfz-ruhr.de
 image.wfz-ruhr.de      
image.wfz-ruhr.de


Quelle: wfz-ruhr.de
Stand: 21.05.18 um 10:56 Uhr